Homepage über Fotografie

2003 ging die www.photohomepage.de als eines meiner ersten Homepage-Projekte online. Der Vorläufer war eine Telekom-Homepage mit langen nicht zu merkenden Namen. Diese habe ich als Grundlage für die Photohomepage übernommen.

Danach wurde einige Male am Design per HTML und CSS gefeilt. HTML habe ich damals mit Frontpage von Microsoft erstellt. Ein schrecklich schlechter HTML-Code. Falsch und aufgebläht. So ist der HTML bis heute. Eine Überarbeitung ist lange überfällig. Aber dazu später.

Es ist auch meine erste Homepage, an der ich meine ersten Suchmaschinen-Optimierungs-Versuche unternommen habe. Nach einigen Jahren sogar mit recht gutem Erfolg. Mit dem Suchbegriff Fotografie habe ich es 2006 auf den 2. Platz bei Google geschafft!

Mit FOTOGRAFIE bei Google auf Platz 2

Mit FOTOGRAFIE bei Google auf Platz 2

In dieser Zeit war ich auch einige Jahre in einem Fotoclub aktiv. Dadurch hat sich mein fotografisches Können stark verbessert. Ich war in damals als Wettbewerbsfotograf sehr aktiv. Einige Sach- und Geldpreise habe ich mit meinen Fotografien gewinnen können.

Staffelholz

Staffelholz

Das Foto der Staffelholz-Übergabe hat auf verschiedenen Fotowettbewerben einige Sachpreise gewonnen. In Korea hat es bei der Tages-Zeitung Daejon-Times den 2. Platz gemacht.

Woman in red

Woman in red

Das Foto woman in red ist eine verfremdete Fotomontage und hat auf internationalen Fotosalonen viele Annahmen, Urkunden und einige Medailien gewonnen. Bei einem Fotowettbewerb von Kodak landete das Foto unter den ersten 3 Siegerbildern. Der Preis dafür war eine Leica M7 mit 2,8/50 mm und Namens-Gravur. Zur Preisverleihung wurde ich auf die Photokina in Köln eingeladen.

2019 habe ich die alte Photohomepage vom Netz genommen. Die Seite wurde auf WordPress umgestellt. Neues Design und komplett neuer Inhalt.

www.photohomepage.de

www.photohomepage.de

Die Seite präsentiert nun meine Bilder, welche ich über Bildagenturen vermarkte. In erster Linie präsentiere ich in mehreren Galerien meine Verkaufsschlager und ein paar neuere Werke. Weitere Informationen findet ihr auf der der Seite über meine Art der als Fotograf Bernd Schmidt.

Comments are closed.